Eilmeldung

Eilmeldung

Schlag gegen Russenmafia in Spanien

Sie lesen gerade:

Schlag gegen Russenmafia in Spanien

Schriftgrösse Aa Aa

Im spanischen Badeort Lloret de Mar ist der Polizei ein Schlag gegen die russische Mafia gelungen. Drei Männer und eine Frau seien festgenommen worden, die in enger Verbindung mit einem russischen Mafiaboss stünden, so die Polizei. Diesem wird Geldwäsche in Spanien in Höhe von 56 Millionen Euro vorgeworfen.

Bei der Aktion durchsuchten Beamte der Guardia Civil (Zivilgarde) unter Leitung von Antikorruptions-Staatsanwalt Fernando Bermejo am Freitag auch Büros im Rathaus von Lloret. Im Rahmen der Ermittlungen gegen die Russen-Mafia würden auch Städtebauprojekte wie die Errichtung eines Einkaufszentrums, an denen die Festgenommenen
beteiligt gewesen seien, unter die Lupe genommen.