Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende demonstrierende Lehrer in Portugal

Sie lesen gerade:

Tausende demonstrierende Lehrer in Portugal

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Protest gegen geplante Einsparungen im Bildungsbereich sind in Portugal tausende Lehrer auf die Straße gegangen. In der Hauptstadt Lissabon warfen die Pädagogen der Regierung vor, die Zukunft der Jugend mit der Sparpolitik zu zerstören.

Eine Lehrerin sagte: “Die Sparpolitik macht nicht nur die Bildung kaputt, sondern unser ganzes Land. Deshalb müssen wir uns dagegen auflehnen. Wir dürfen uns nicht länger alles bieten lassen. Wir müssen für das, was uns zusteht, kämpfen, und nicht zulassen, dass die Politiker uns in die Taschen greifen.”

Portugal hatte im Mai 2011 von Europäischer Union und Internationalem Währungsfonds (IWF) einen Hilfskredit in Höhe von 78 Milliarden Euro erhalten. Im Gegenzug verpflichtete sich das Land zu einem strikten Sparkurs und Reformen zur Sanierung seines Staatshaushalts und zur Ankurbelung der Wirtschaft. Bis Ende des Jahres soll Portugal sein Haushaltsdefizit auf 4,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts senken.