Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Gaskonflikt zwischen Moskau und Kiew

Sie lesen gerade:

Neuer Gaskonflikt zwischen Moskau und Kiew

Schriftgrösse Aa Aa

Zwischen Russland und der Ukraine kriselt es wieder einmal – und wieder einmal geht es um Gas: Kiew hat eine Geldforderung des russischen Versorgers Gazprom zurückgewiesen. Die Russen hatten der Ukraine umgerechnet mehr als fünf Milliarden Euro für zwar vertraglich vorgesehene, aber nicht abgenommene Gaslieferungen in Rechnung gestellt. Tatsächlich hatte Kiew 2012 nur 25 Milliarden Kubikmeter Gas aus Russland in Anspruch genommen – vertraglich vereinbart waren 33,5 Milliarden Kubikmeter. Allerdings habe die Ukraine Gazprom rechtzeitig informiert, hieß es aus Kiew.

Bereits in der Vergangenheit hatte es zwischen Moskau und Kiew Konflikte ums Gas gegeben. Die Lieferungen nach Westeuropa waren dabei mehrfach unterbrochen hatten.