Eilmeldung

Eilmeldung

Zehntausende Pariser demonstrieren für Homo-Ehe

Sie lesen gerade:

Zehntausende Pariser demonstrieren für Homo-Ehe

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Großdemonstration in Paris haben mehr als 100.000 Menschen für die Einführung der Homo-Ehe demonstriert. Laut den Organisatoren waren es 400.000, die sich für das Gesetzesprojekt der sozialistischen Regierung aussprachen. Gegner der Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben organisierten vor zwei Wochen eine weit größere Demo.

Intoleranz müsse bekämpft werden, so der offen schwule Bürgermeister von Paris, Bertrand Delanoe: “Die Mehrheit der Franzosen unterstützt dieses Gesetz, vielleicht sogar eine große Mehrheit. Aber ich bin der Meinung, dass wir gegen konservative und manchmal aggressive Reaktionen kämpfen müssen.”

“Ich bin hier, um gleiche Rechte für alle zu fordern”, so der frühere Fußballstar Lillian Thuram. “In der Geschichte gab es immer Gegner der Gleichheit. Selbst als das Wahlrecht für Frauen eingeführt werden sollte, gab es Demonstrationen von Gegnern der Gleichberechtigung.”

Laut Umfragen sind mehr als 60 Prozent der Franzosen dafür, dass Schwule und Lesben heiraten können. Beim Adoptionsrecht ist die Meinung gespalten.