Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Scharfschützen machen Port Said unsicher

Sie lesen gerade:

Ägypten: Scharfschützen machen Port Said unsicher

Schriftgrösse Aa Aa

Einwohner in Port Said zeigen dem Euronewsreporter: Dort hinten, in einem der Gebäude, habe sich ein Scharfschütze verschanzt.

Nach ihren Angaben hat der Mann dort nur wenige Minuten zuvor vier Menschen auf der Straße verwundet.

Sein Zufluchtsort ist in einem verlassenen Armeegebäude, das zwei Tage zuvor von einer wütenden Menge angegriffen worden war.

Von dem Schützen sind nur eine schwarze Maske und etwas Armeekleidung zu erkennen. Auf welcher Seite er aber in Wirklichkeit steht, bleibt unbekannt.

In der Stadt sind mehrere solche Scharfschützen zugange, die seit Tagen immer wieder aus ihren Verstecken feuern. Wer sie sind und warum sie das tun, lässt sich nicht herausfinden.

Die meisten der Opfer in diesen Unruhen, mehr als vierzig, sind in Port Said zu beklagen. Daran haben auch diese Scharfschützen ihren Anteil.