Eilmeldung

Eilmeldung

Fed setzt wohl weiterhin auf Politik des billigen Geldes

Sie lesen gerade:

Fed setzt wohl weiterhin auf Politik des billigen Geldes

Schriftgrösse Aa Aa

Der Offenmarktausschuss der Federal Reserve ist in Washington zu seinem monatlichen Treffen zusammengekommen. Es wird erwartet, dass die Notenbanker ihre derzeitige Politik des lockeren Geldes bekräftigen, nachdem die US-Konjunktur weiterhin schwächelt. Im vergangenen Monat hatte Fed-Chef Ben Bernanke angekündigt, seine Politik an der Entwicklung der US-Wirtschaft auszurichten. Und diesbezüglich gibt es noch keine Entwarnung: Die Arbneitslosigkeit in den USA – für Bernanke ein besonders wichtiger Indikator – ist nach wie vor besorgniserregend hoch. Das Anleihen-Ankaufprogramm der Federal Reserve könnte laut Experten ein Volumen von umgerechnet fast einer Billion Euro erreichen, bevor es im ersten Quartal 2014 auslaufen soll.