Eilmeldung

Eilmeldung

US-Senatoren für Legalisierung von 11 Millionen Illegalen

Sie lesen gerade:

US-Senatoren für Legalisierung von 11 Millionen Illegalen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Streit um die Einwanderungspolitik der USA zeichnet sich eine Lösung ab. Nachdem eine überparteiliche Gruppe von US-Senatoren einen Plan vorgestellt hat, wie die etwa 11 Millionen illegalen Einwanderer legalisiert werden könnten, will US-Präsident Barack Obama in einer programmatische Rede im Laufe des Tages seinen Standpunkt darlegen.

Der Plan der Senatoren sieht vor, dass sich die Illegalen Einwanderer registrieren lassen, nachzahlen und eine Strafe begleichen sowie eine polizeiliche Überprüfung bestehen. Dann sollen sie eine Aufenthaltserlaubnis erhalten.

“Es ist eine Chance für uns alle. Ich hoffe der Präsident hält sein Versprechen”, meint Adolfo Cuevas. “Wenn alle hierher können, ist das großartig. Aber wir müssen uns an die Gesetze auf dieser Seite der Grenze halten”, findet Andrea Gonzales.

Obamas Wahlerfolg hat zu dem Durchbruch nicht unwesentlich beigetragen. Vor einem Jahr hatten sich die republikanischen Präsidentschaftsbewerber noch in Härte und Abschiebungsplänen für illegale Einwanderer überboten. Hispanics leisteten einen großen Beitrag zum Wahlsieg Obamas. Mit der Legalisierung der Illegalen soll eine weitere Abschottung der Staatsgrenze einhergehen.