Eilmeldung

Eilmeldung

China: Smogglocke über 1,45 Millionen km²

Sie lesen gerade:

China: Smogglocke über 1,45 Millionen km²

Schriftgrösse Aa Aa

Über China hängt eine gewaltige Smogglocke. Nach Angaben des Umweltministeriums bedeckt sie 1,45 Millionen Quadratkilometer von Hunan im Süden bis Peking im Norden. Auf Europa übertragen entspricht das der Fläche Spaniens, Frankreichs, Deutschlands und der Niederlande. Vom Smog betroffen sind mehr als 800 Millionen Chinesen, das ist weit über die die Hälfte der Gesamtbevölkerung.

Am schlimmsten ist die Lage in Nordchina, um Peking. Mancherorts lag die Sichtweite unter 200 Metern, Schnellstraßen wurden für den Verkehr gesperrt, die Polizei mit Schutzmasken ausgestattet. In den Krankenhäusern stieg die Zahl der Patienten mit Atemwegsleiden sowie Herz- und Kreislauferkrankungen sprunghaft an.

Hauptursache ist neben dem wachsenden Straßenverkehr der massive Anstieg des Kohlekonsums. China verbraucht heute fast so viel Kohle wie der Rest der Welt zusammen. Die Smog-Wetterlage hält bereits seit Anfang Januar an.