Eilmeldung

Eilmeldung

Tornado in den USA zu ungewöhnlicher Zeit

Sie lesen gerade:

Tornado in den USA zu ungewöhnlicher Zeit

Schriftgrösse Aa Aa

Schwere Unwetter im Südosten der USA haben mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Über die Stadt Adairsville im Bundesstaat Georgia fegte ein Tornado hinweg, der streckenweise eine Geschwindigkeit von mehr als 160 Stundenkilometern erreichte. Tausende Haushalte waren zeitweise ohne Strom. Chrystal Bagley steht fassungslos vor der Bar, in der sie arbeitet und sagt: “ Es dauerte so ungefähr 20 Sekunden.

Wir brachten wir uns in Sicherheit, dann war es auch schon vorbei.” Der LKW-Fahrer Danny Odum beschreibt, wie er sein schweres Fahrzeug umgekippt vorfand. Zum Glück sei niemand verletzt worden, auch nicht sein Hund, der im Fahrerhaus saß. Auch im US-Bundesstaat Tennessee kam es zu schweren Sturmschäden. Nach Berechnungen der Meteorologen könnte sich der für Januar ungewöhnlich starke Sturm Richtung Osten bewegen, das heißt auf New York und Florida zu.