Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Französischer Präsident zu Truppenbesuch in Mali erwartet


Mali

Französischer Präsident zu Truppenbesuch in Mali erwartet

Frankreichs Präsident François Hollande wird an diesem Samstag zu einem Truppenbesuch im westafrikanischen Mali erwartet. Offizielle Angaben zum Reiseprogramm gab es zunächst allerdings nicht. Nach Informationen der französischen Tageszeitung “Liberation” will Hollande zunächst in der Hauptstadt Bamako den malischen
Übergangspräsidenten Dioncounda Traore treffen. Anschließend sei ein Truppenbesuch in Timbuktu geplant. Die Wüstenstadt war erst Anfang der Woche von französischen und malischen Soldaten eingenommen worden. Französische Soldaten kämpfen seit rund drei Wochen zusammen mit malischen Regierungstruppen gegen die Islamisten im Norden Malis.

Unterdessen hat die Menschenrechtsorganisation Amnesty International der malischen Armee und den Islamisten Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Die Soldaten hätten Hinrichtungen begangen, die Islamisten Andersgläubige gequält und getötet.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Dutzende Tote bei Explosion in Mexiko-Stadt