Eilmeldung

Eilmeldung

Taucher erstmals am Grund des Eissees Labinkir

Sie lesen gerade:

Taucher erstmals am Grund des Eissees Labinkir

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Gruppe russischer Wissenschaftler hat einen Tauchgang im Eissee Labinkir in Ostsibirien erfolgreich durchgeführt, der sich in der Nähe von Ojmjakon, dem kältesten bewohnten Ort, befindet, wo Temperaturen minus 89 Grad Celsius erreichen können.

In diesem See soll Russlands Antwort auf Nessie hausen, oder vielleicht gehaust haben, denn am Seeboden entdeckten die Wissenschaftler Fragmente von Kieferknochen sowie Teile des Skeletts eines größeren Tiers. Der Grund des Eissees Labinkir, der als einer der kältesten in der Welt gilt, wurde nie zuvor von Menschen besucht.