Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistanisches Anschlagsopfer erfolgreich operiert

Sie lesen gerade:

Pakistanisches Anschlagsopfer erfolgreich operiert

Schriftgrösse Aa Aa

Das 15-Jährige Anschlagsopfer Malala aus Pakistan ist im britischen Birmingham erfolgreich operiert worden.
Die Ärzte mussten ihr unter anderem die Schädeldecke öffnen. Mit einem Implantat wurde der Schädel dann wieder verschlossen.
Um anderen Jugendlichen in ihrer Heimat helfen zu können, gründete Malala nun einen Fund:“Gott hat mir dies neue Leben geschenkt und ich möchte dieses zweite Leben nutzen. Ich möchte dazu beitragen, dass jedes Mädchen, jedes Kind eine Ausbildung erhält. Aus diesem Grund haben wir den Malala-Fund gegründet.”

Malala war im vergangenen Oktober von
Talibankämpfern überfallen und in den Kopf geschossen worden, weil sie sich in Pakistan in einem Internet-Blog für die Rechte von Mädchen eingesetzt hatte.

Die pakistanischen Behörden sorgten dafür, dass das Mädchen nun in Großbritannien behandelt werden konnte.