Eilmeldung

Eilmeldung

Spaniens Börse auf Talfahrt

Sie lesen gerade:

Spaniens Börse auf Talfahrt

Schriftgrösse Aa Aa

Spaniens Börse ist auf Talfahrt. Der IBEX rutsche 3,7 Prozent ins Minus. Dass auch Ministerpräsident Rajoy in den Schwarzgeldskandal bei der regierenden PP verwickelt sein könnte, trieb die Renditen für spanische Staatsanleihen in die Höhe. Die Rendite für zehnjährige Papiere stieg 0,2 Prozentpunkte auf 5,42 Prozent. Anleger fürchteten, dass Spanien doch noch unter den Rettungsschirm kriechen muss.

Aber es gibt auch gute Nachrichten zu vermelden. Die EU und der IWF bescheinigen Spanien Fortschritte beim Bankenumbau. Ein Großteil des Programmes zur Stärkung des Bankensektors sei abgeschlossen, teilte der IWF mit. Bisher sind rund 41 Milliarden Euro Bankenhilfen nach Spanien geflossen. Aber das Land dürfe sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, die Wirtschaft sei noch immer schwach, bei den Banken gebe es noch Handlungsbedarf, die Gefahren seien nicht alle ausgeräumt.