Eilmeldung

Eilmeldung

Geiselnahme von Alabama beendet - Kind unversehrt

Sie lesen gerade:

Geiselnahme von Alabama beendet - Kind unversehrt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Geiselnahme im amerikanischen Bundesstaat Alabama ist beendet. Fast eine Woche lang hatte ein Mann in einem unterirdischen Bunker einen fünfjährigen Jungen festgehalten.

Die Polizei entschloss sich nun aber zum Angriff: Der Junge wurde befreit, der Geiselnehmer getötet. Einzelheiten über die Befreiung sind unbekannt.

Der Geiselnehmer sei mit einer Waffe gesehen worden, sagt der FBI-Ermittler Steve Richardson. Man habe das Kind in akuter Gefahr gesehen; die Polizei sei in den Bunker eingedrungen und habe das Kind gerettet. Der Junge sei äußerlich unversehrt und werde im Krankenhaus untersucht. Der Geiselnehmer sei verstorben.

Der 65-jährige Mann hatte vor einer Woche einen Schulbus überfallen und den Fahrer erschossen. Bis auf den Jungen konnten die Kinder in dem Bus entkommen. Was den Geiselnehmer zu seiner Tat bewegt hat, ist unbekannt.