Eilmeldung

Eilmeldung

Schwere Explosion bei Pemex durch Gas verursacht

Sie lesen gerade:

Schwere Explosion bei Pemex durch Gas verursacht

Schriftgrösse Aa Aa

Die schwere Explosion am Firmensitz des Ölkonzerns Pemex war eine Gasexplosion. Das teilte Mexikos Generalstaatsanwalt mit. Hinweise auf Sprengstoff gibt es demnach nicht. Auch zeigten mehrere Leichen typische Verbrennungswunden.
Ein Anschlag auf einen der größten Ölkonzerne der Welt scheidet damit als Ursache aus.

Bei der Explosion letzten Donnerstag in Mexikostadt wurden fast vierzig Menschen getötet und weit über hundert verletzt. Den Ermittlungen zufolge hatte sich im Keller des Gebäudes Methangas angesammelt, dass dann bei Wartungsarbeiten durch einen Funken entzündet wurde. Woher das Gas kam, wird noch untersucht.