Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Van Gogh Alive"


le mag

"Van Gogh Alive"

Mit Unterstützung von

Eintauchen in die Welt des Kunstgenies Van Gogh, in sein Schaffen, seine Gefühle, das ermöglicht die interaktive Multimedia-Installation “Van Gogh Alive”. Mehr als eine Ausstellung, eine Show, bei der 40 hochauflösende Projektoren 3.000 verschiedene Bilder auf riesengroße Flächen werfen.
Van Goghs berühmtes blaues Zimmer, seine Sonnenblumen oder die blühenden Mandelbäume im Riesenformat, zum Greifen nah. Aber ob dem Meister wohl diese Show gefallen hätte?

Das vom australischen Veransralter Grande Exhibitions entwickelte Showkonzept ist nach der Türkei, Singapur und den USA nun in Israel zu Gast. Bis zum 3. März Tel- Aviv Museum of Art.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

le mag

"Danz" mit den Swiss Lips