Eilmeldung

Eilmeldung

Kursfeuerwerk in Tokio: BoJ druckt aggressiv Geld

Sie lesen gerade:

Kursfeuerwerk in Tokio: BoJ druckt aggressiv Geld

Schriftgrösse Aa Aa

In Tokio hat der Nikkei am Mittwoch auf dem höchsten Stand seit vier Jahren geschlossen. Mit einem wahren Kursfeuerwerk reagierten die Börsianer auf die Meldung vom vorzeitigen Wechsel an der Spitze der japanischen Notenbank.

Der Gouverneur der Bank von Japan, Masaaki Shirakawa, kündigte an, gemeinsam mit zwei Stellvertretern schon am 19. März, drei Wochen vor Ablauf seiner Amtszeit, aus dem Amt scheiden.

Beobachter erwarten, dass die neue Führung der Zentralbank den Wünschen der neuen japanischen Regierung nachgeben und aggressiv Geld drucken wird.

Während der Nikkei um 3,8 Prozent zulegte, sackte der Kurs des Yen in den Keller. Gegenüber Dollar und Euro fiel die japanische Währung auf ein Zweieinhalbjahrestief. Für 1 USD mußten in der Spitze 94,06 JPY, für 1 EUR in der Spitze 127,44 JPY gezahlt werden.