Eilmeldung

Eilmeldung

Berlinale: Grandioser Auftakt mit "The Grandmaster"

Sie lesen gerade:

Berlinale: Grandioser Auftakt mit "The Grandmaster"

Schriftgrösse Aa Aa

Stars wie Jane Fonda oder Isabella Rossellini gaben sich Ehre auf dem auf dem roten Teppich zum Auftakt der Berlinale. Auch Tony Leung und Zhang Ziyi waren dabei, die Hauptdarsteller des Eröffnungsfilms “The Grandmaster” von Wong Kar Wai.
Der chinesische Kultregisseur ist Vorsitzender der internationalen Jury. Weitere Mitglieder sind Susanne Bier, Tim Robbins, Shirin Neshat, Athina Rachel Tsangari, Andreas Dresen und Ellen Kuras.
Die siebenköpfige Jury wird über den Gewinner des Goldenen Bären entscheiden.

Wong Kar Wai zeigt sein neues Werk “The Grandmaster” auf der Berlinale außer Konkurrenz.

Das poetische Kampfsport-Drama spielt im China der 30er Jahre und handelt von der Begegnung zweier großer Kung-Fu-Legenden. Vorlage war die Lebensgeschichte des legendären Kampfmeisters Ip Man, von dem Bruce Lee sein Handwerk erlernte.

“The Grandmaster” handelt vom Kampf, aber auch von Liebe, Lebensphilosophie und Politik. Ganz großes Kino also.

Nach dem grandiosen Start beginnt nun der große Filmmarathon in Berlin. 19 Beiträge konkurrieren im offiziellen Wettbewerb, insgesamt stehen bis zum 17. Februar mehr als 400 Filme aus 70 auf dem Programm.