Eilmeldung

Eilmeldung

Gesetz über Homo-Ehe passiert französische Nationalversammlung

Sie lesen gerade:

Gesetz über Homo-Ehe passiert französische Nationalversammlung

Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Nationalversammlung hat die Homo-Ehe gebilligt. 329 Abgeordnete stimmten dafür, 229 dagegen.

Gleichzeitig votierten sie auch für das Adoptionsrecht für Schwule und Lesben.

Mitte März muss das Gesetz noch durch den Senat, die zweite Kammer des Parlaments. Dort haben die regierenden Sozialisten im Gegensatz zur Nationalversammlung zwar keine eigene Mehrheit, können jedoch auf eine Unsterstützung anderer Linksparteien zählen.

Die Themen Homo-Ehe und Adoption sorgten monatelang für Proteste in Frankreich: Jeweils Hunderttausende schlossen sich Kundgebungen für und gegen die Homo-Ehe an.