Eilmeldung

Eilmeldung

Wer wird der nächste Papst - top, die Wette gilt

Sie lesen gerade:

Wer wird der nächste Papst - top, die Wette gilt

Schriftgrösse Aa Aa

Peter Kodwo Appiah Turkson ist zur Zeit der Liebling derer, die sonst auf Pferde oder Fußballergebnisse setzen. In Großbritannien und Irland gilt der 64-jährige Kardinal aus Ghana in den führenden Wettbüros als Favorit für die Wahl eines Nachfolgers Benedikt XVI.

Der richtungsweisende Tipp kommt dabei vom scheidenden Amtsinhaber: Er könne sich auch einen dunkelhäutigen Papst vorstellen, wird Benedikt zitiert.

Rupert Adams, Wettbüro William Hill:

“Wie Sie hinter mir sehen können, ist Peter Turkson der heiße Favorit …. auf ihn wird heftig gesetzt. Das legt nahe, dass einige Leute ihn für einen echten Kämpfer halten. Auf der anderen Seite liegt auch ein Haufen Knete auf Marc Ouellet …. er ist der zweite Favorit.”

Das wahlberechtigte Kardinalskollegium in Rom wählt seit Jahrhunderten einen aus seiner Mitte – so lange die Prozedur auch dauern mag. Was die Wetter selbst im katholischen Irland nicht gemerkt haben: Francis Arinze aus Nigeria, auch einer heißen Favoriten, gehört gar nicht dazu. Er ist über 80.

Mit Reuters