Eilmeldung

Eilmeldung

Kaum noch Verkauf einfacher Handys

Sie lesen gerade:

Kaum noch Verkauf einfacher Handys

Schriftgrösse Aa Aa

Der Smartphone-Absatz wird in diesem Jahr laut Marktforschern erstmals die Marke von einer Milliarde Geräten erreichen.

Das werde auch den gesamten Handy-Markt um über acht Prozent auf fast 2 Milliarden verkaufte Telefone wachsen lassen, so die Prognose der Marktforschungsfirma Gartner.

2012 schrumpfte der Absatz von Mobiltelefonen den Berechnungen zufolge auf 1,75 Milliarden Geräte.
Das ist ein Rückgang um 1,7 Prozent.

Die aktuellen Gartner-Zahlen belegen die Trends, die schon andere Marktforscher vermeldeten: Die Smartphones breiten sich rasant aus, einfache Handys sind hingegen kaum noch gefragt.

Ebenso wie Nokia geht, nach Einschätzung von Gartner, auch der einst populäre Smartphone-Spezialist Blackberry in ein Schicksalsjahr, hier bedarf es dringend neuer Kunden.

Bei den Betriebssystemen lag das mobile Windows Ende vergangenen Jahres bei drei Prozent Marktanteil. Android dominierte den Smartphone-Markt mit fast 70 Prozent und Apple kam mit dem Start des iPhone5 auf knapp 21 Prozent.