Eilmeldung

Eilmeldung

Paralympics-Star Pistorius unter Mordanklage

Sie lesen gerade:

Paralympics-Star Pistorius unter Mordanklage

Schriftgrösse Aa Aa

Südafrika ist geschockt: Der Paralympics-Star Oscar Pistorius steht unter Mordanklage. Ihm wird vorgeworfen, seine 30-Jahre alte Freundin Reeva Steenkamp in seinem Haus erschossen zu haben.

Zunächst war die Rede davon gewesen, eine Valentinsüberraschung könnte schief gegangen sein und Pistorius habe seine Freundin mit einem Einbrecher verwechselt.

Aber die Polizei gab bekannt, dass es in der Vergangenheit schon mehrmals Fälle von Gewalt im Haus des 26-Jährigen gegeben habe.
 

Er soll an diesem Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden. Ein Vertreter der Staatsanwaltschaft erklärte: “Der Termin wurde auf Freitag verschoben, da die Polizei immer noch mit der Untersuchung beschäftigt ist. Dann wird der Fall vor das Amtsgericht in Pretoria gebracht. Pistorius wird dann um neun Uhr vor dem Gericht erscheinen.”

Die Tat ereignete sich in Pistorius’ Haus in Silverlakes, ein Nobel-Vorort der Hauptstadt Pretoria. Medienberichten zufolge hätten Nachbarn zudem eine lautstarke Auseinandersetzung gehört.

Auf die Frage wie es Pistorius gehe, antwortete sein Anwalt: “Er ist okay – natürlich ist er bewegt, aber es geht ihm gut.”

Das Sport-Idol soll laut Polizei nicht gegen eine Kaution auf freien Fuß gesetzt werden. Der Sprinter schrieb vergangenes Jahr Geschichte, als er als erster beidseitig beinamputierter Leichtathlet an Olympischen Spielen teilnahm.