Eilmeldung

Eilmeldung

Tunesier demonstrieren für Islamisten-Regierung

Sie lesen gerade:

Tunesier demonstrieren für Islamisten-Regierung

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Anhänger der Islamisten-Partei Ennahda haben in Tunesien für deren weitere Beteiligung an der Regierung demonstriert. Ministerpräsident Hamadi Jebali, selbst ein gemäßigter Ennahda-Mann, will die jüngste Regierungskrise durch Bildung einer Experten-Regierung überwinden. Ennahda, die aus den Wahlen 2011 als stärkste Partei hervorging, will dagegen höchstens eine Mischung von Politikern und Technokraten und selbst die Schlüsselressorts behalten.

Seit dem Mord am Oppositionspolitiker Chokri Belaïd Anfang des Monats steckt Tunesien in seiner schlimmsten politischen Krise seit der Revolution vor zwei Jahren.

Jebali hatte zuerst eine Frist bis zu diesem Samstag gesetzt und bei Scheitern seinen Rücktritt angekündigt. Doch nach Gesprächen mit den anderen Parteien am Freitag verschob er die Entscheidung und setzte weitere Beratungen für Montag an. Tunesiens politischer Schwebezustand wird dadurch verlängert.