Eilmeldung

Eilmeldung

Präsidentenwahl auf Zypern geht in die zweite Runde

Sie lesen gerade:

Präsidentenwahl auf Zypern geht in die zweite Runde

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Präsidentenwahl in Zypern hat Nikos Anastasiades die erste Runde klar gewonnen. Der Konservative muss nun aber nächsten Sonntag in eine Stichwahl. Laut dem vorläufigen Endergebnis kam er auf 45 Prozent der Stimmen.
 
Sein Gegner in diesem zweiten Wahldurchgang wird der Linkspolitiker Stavros Malas. Er bekam 27 Prozent der Stimmen.
 
Dritter wurde der unabhängige Bewerber aus der Mitte, Giorgos Lillikas. Auf ihn entfielen 25 Prozent. Vor allem seine Wähler haben es nun im zweiten Wahldurchgang in der Hand, wer neues Staatsoberhaupt wird.
 
Zyperns Präsident ist rechtlich gesehen Staatsoberhaupt für die ganze Insel. Faktisch wird er aber doch nur von den Zyprern im griechisch geprägten Südteil gewählt und übt seine Macht auch nur dort aus.