Eilmeldung

Eilmeldung

Vergessene Katastrophen

Sie lesen gerade:

Vergessene Katastrophen

Schriftgrösse Aa Aa

“Silent Disasters” heißt die Kampagne, mit der das Internationale Komitee vom Roten Kreuz und die Kommission in Brüssel für Hilfe in Katastrophen-Gebieten werben. Auch eine von unserem Sender ausgestrahlte Reihe von Reportagen trug diesen Titel. Dabei geht es oft um ganze Regionen, in denen Menschen Not leiden müssen, nachdem ihnen vorübergehend Hilfe zuteil wurde. “Immer mehr Menschen in immer mehr Regionen sind davon betroffen”, so die Kommissarin für humanitäre Hilfe, Kristalina Georgijewa. “Es stabilisiert diese Gemeinschaften, wenn man sie ins Licht der Öffentlichkeit rückt. Um der Solidarität willen müssen wir diesen Menschen Gehör verschaffen.” Dabei kann es sich um örtlich begrenzte Katastrophen handeln oder um Regionen, die in den Schatten anderer, größerer Katastrophen gelangen. Nach Angaben des Roten Kreuzes geraten mehr als 90 Prozent der weltweiten Katastrophen sowie die Menschen, die davon betroffen sind, schnell in Vergessenheit. Die Folge: Hilfe bleibt aus.