Eilmeldung

Eilmeldung

Danone streicht 900 Jobs

Sie lesen gerade:

Danone streicht 900 Jobs

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Lebensmittelkonzern Danone hat seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 mitgeteilt.

Der weltgrößte Joghurthersteller wies dabei einen nahezu ausgeglichenen Gewinn für das aktuelle Geschäftsjahr aus, da die Verkäufe in Europa weiterhin unter Druck standen. Der Nettogewinn des Unternehmens betrug rund 1,7 Milliarden Euro.

Der Umsatz stieg im Gesamtjahr um 8 Prozent auf über 20 Milliarden Euro an. Begründet wurde der Anstieg hauptsächlich mit Zuwächsen außerhalb Europas – insbesondere in Asien – und günstigen Wechselkurseinflüssen.

Dem Unternehmen zufolge wurden die Zahlen deutlich von der Schwäche in Europa, besonders Südeuropa, beeinflusst. Dies habe die Profitabilität des Konzerns deutlich belastet.

Der Hersteller von Activia-Joghurt und Evian-Wasser will daher Kosten senken und will in Europa 900 Stellen streichen. Die Stellenstreichungen sollen in 26 europäischen Ländern stattfinden. Gespart wird bei den Führungskräften und in der Verwaltung.

Im Ausblick auf das Geschäftsjahr 2013 rechnet Danone mit einem Umsatzwachstum bereinigt um Währungsschwankungen und Veränderungen von mindestens 5 Prozent. Der europäische Markt wird 2013 voraussichtlich weiter schwierig bleiben, so Danone.