Eilmeldung

Eilmeldung

Diamanten auf Nimmer-Wiedersehen

Sie lesen gerade:

Diamanten auf Nimmer-Wiedersehen

Schriftgrösse Aa Aa

Die gestohlenen Edelsteine stammten aus der flämischen Hafenstadt Antwerpen, dem Zentrum des weltweiten Diamantenhandels. Der Flughafen Brüssel wies in einer Stellungnahme den Vorwurf aus Antwerpen zurück, es gebe Sicherheitslücken. Doch Antwerpen steht unter Schock und viele Händler hier sehen die Schuld beim Flughafen in Brüssel.

Die Sprecherin des Antwerpener Weltzentrums für Diamanten (AWDC), Caroline de Wolf, sagte: “Was uns schockiert ist, dass auf einem internationalen Flughafen acht bewaffnete Männer sich einfach an eine Startbahn begeben können.” Auch meinte sie: “Ich kenne die Nachfrage auf dem Markt. Ich glaube nicht, dass wir diese Diamanten je wieder sehen.”

Die Täter in Brüssel wussten Bescheid. Sie kannten nicht nur den Flughafen genau, wussten, wo die Baustellen waren, sondern sie kannten auch Einzelheiten über die Lieferung aus Antwerpen, über den Umladevorgang auf dem Flughafen. Viele Händler hier in Antwerpen gehen davon aus, dass auch der Raub in Brüssel ein Insiderjob war.