Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Europäer kaufen weniger Autos


wirtschaft

Europäer kaufen weniger Autos

Erneut verzeichneten europäische Automobilbauer einen deutlich sinkenden Absatz.

Im Januar sanken die Neuzulassungen um knapp 5 Prozent, so der europäische Branchenverband Acea. Das war der niedrigste Stand in einem Januar seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1990.

Anders als im Rest der EU legten die Verkäufe nur in Großbritannien um rund 12 Prozent zu.

In Deutschland fiel der Absatz rund 9 Prozent.
In Spanien gingen die Neuzulassungen am stärksten zurück,- auch Italien und Frankreich verzeichnete zweistellige Rückgänge.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Draghi: Kein Währungskrieg in Sicht!