Eilmeldung

Eilmeldung

Oscar Pistorius soll zu den Schüssen aussagen

Sie lesen gerade:

Oscar Pistorius soll zu den Schüssen aussagen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Mordvorwurf gegen den behinderten Profi-Sportler Oscar Pistorius entscheidet ein südafrikanisches Gericht heute über eine mögliche Freilassung gegen Kaution.

Die Staatsanwaltschaft wirft Pistorius vorsätzlichen Mord an seiner Freundin Reeva Steenkamp (29) vor. Die Anklagebehörde möchte, dass der Beschuldigte bis zum Prozess in Untersuchungshaft bleibt.

Bei der Anhörung vor Gericht dürfte sich der Paralympic-Sprinter zum erstenmal zu den Schüssen äußern.

Seine Anwälte streben eine Freilassung an. Sie plädieren Medien zufolge für eine Anklage wegen Totschlags in einem minder schweren Fall.

Polizisten hatten Steenkamp am Donnerstag tot im Hause von Pistorius in Pretoria gefunden, mit Schussverletzungen an Kopf, Armen und Beinen.

Reeva Steenkamp soll heute nach einem Gedenkgottesdienst in Port Elizabeth an der Südküste Südafrikas begraben werden.

Mit Reuters, dpa