Eilmeldung

Eilmeldung

Gauck: „Kein deutsches Europa, ein europäisches Deutschland“

Sie lesen gerade:

Gauck: „Kein deutsches Europa, ein europäisches Deutschland“

Schriftgrösse Aa Aa

In einer europapolitischen Grundsatzrede hat sich der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck für eine tiefere Integration in der EU ausgesprochen: Ängste vor einem “deutschen Europa” wies er zurück: “Ich versichere allen Bürgerinnen und Bürgern in den Nachbarländern: ich sehe unter den politischen Gestaltern in Deutschland niemanden, der ein politisches Diktat anstreben würde”, sagte Gauck.

Gauck warnte angesichts der Euro-Krise vor Rückschritten im europäischen Einigungsprozess und sprach sich gegen einen Austritt Großbritanniens aus der Union aus.

“Liebe Engländer, Waliser, Schotten, Nordiren und neue Bürger Großbritanniens! Wir möchten Euch weiter dabeihaben! Wir brauchen Eure Erfahrungen als Land der ältesten parlamentarischen Demokratie, wir schätzen Eure Traditionen, aber wir brauchen auch Eure Nüchternheit und Euren Mut! Ihr habt im Zweiten Weltkrieg mit Eurem Einsatz geholfen, unser Europa zu retten – es ist auch Euer Europa. Lasst uns weiter gemeinsam den Weg zur europäischen res publica bestreiten, dabei auch unter Umständen streiten, aber nur gemeinsam sind wir den künftigen Herausforderungen gewachsen. Mehr Europa soll nicht heißen: ohne Euch!”

Das Englische, so Gauck eigne sich als lingua franca für den Kontinent. Bislang sei die Kommunikation innerhalb der europäischen Bevölkerung unzureichend.

Link:

Redetext im Wortlaut