Eilmeldung

Eilmeldung

Schlugen muslimische Extremisten in Hyderabad zu?

Sie lesen gerade:

Schlugen muslimische Extremisten in Hyderabad zu?

Schriftgrösse Aa Aa

Nach den Sprengstoffanschlägen in Hyderabad ist die Lage in der indischen Millionenstadt angespannt. Die Regierung setzte die Zahl der Todesopfer auf sechzehn herauf, nachdem zwei Verletze im Krankenhaus gestorben waren. Am Donnerstagabend (Ortszeit)waren in einem Abstand von nur 150 Metern kurz nacheinander in einer belebten Einkaufs- und Wohngegend zwei Sprengsätze detoniert.

Noch ist unklar, wer für den Anschlag im südindischen Bundesstaat Andhra Pradesch verantwortlich ist, doch gehen Ermittler davon aus, dass es sich um muslimische Extremisten handelt. Darauf deute die Art der Bombe hin, verlautete aus Geheimdienstkreisen.

Als mögliches Motiv gilt die Hinrichtung eines Extremisten aus Kaschmir. Er war wegen seiner Beteiligung an einem Überfall aus das indische Parlament im Jahre 2001 zum Tode verurteilt worden.

Link: Wikipedia 2013 Hyderabad blasts (englisch)
http://en.wikipedia.org/wiki/2013_Hyderabad_blasts