Eilmeldung

Eilmeldung

Bonität Großbritanniens herabgestuft

Sie lesen gerade:

Bonität Großbritanniens herabgestuft

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ratingagentur Moody’s hat Großbritanniens Kreditwürdigkeit heruntergestuft. Die drittgrößte Volkswirtschaft der EU läuft damit Gefahr, für ihre Kredite künftig höhere Zinsen zahlen zu müssen. Ursache seien die schwache Konjunktur und die steigende Verschuldung, teilte Moody’s in London mit. Im November hatte die Agentur bereits Frankreich herabgestuft. Deutschland genießt weiterhin Top-Bonität.

“Es ist eine deutliche Erinnerung daran, welch ein Schuldenproblem unser Land hat, und eine deutliche Warnung”, sagte der britische Finanzminister George Osborne.

Großbritannien steckt seit der Finanzkrise 2008 tief in der Schuldenfalle. Das Land ist nach internationalen Statistiken mit 86 Prozent des Bruttoinlandsproduktes verschuldet. Die Regierung von Premierminister David Cameron hatte versucht, die Neuverschuldung mit massiven Haushaltskürzungen in den Griff zu bekommen. Das Konzept ging bisher jedoch nicht auf.