Eilmeldung

Eilmeldung

Günstige Smartphones auf der Mobilfunkmesse

Sie lesen gerade:

Günstige Smartphones auf der Mobilfunkmesse

Schriftgrösse Aa Aa

Der “Mobile World Congress”, die größte Handy-Messe der Welt, hat im spanischen Barcelona ihre Pforten geöffnet. Unter den vorgestellten Neuheiten ist u.a. das “Phablet”, eine Mischung zwischen Phone und Tablet, die sich vor allem an preis-bewusste Kunden richtet, die nicht beide Geräte kaufen wollen. Unser Korrespondent Claudio Rocco sagte: “Hier in Barcelona werden an die 70.000 Besucher erwartet. Die verschiedenen Betriebssyteme für Smartphones bekriegen sich weiter. Android bleibt allerdings immer noch in Führung. Samsung stellt sein neues Galaxy note und Nokia sein neues Lumia vor.”

Vergeblich haben Fans auf die Enthüllung von Samsungs Galaxy S4 gewartet. Ihr neuestes Smartphone-Flaggschiff wollen die Südkoreaner erst am 14. März der Weltöffentlichkeit präsentieren.

Nokia bringt unterdessen günstigere Modelle seiner Lumia-Smartphones auf den Markt. Doch damit nicht genug, mit einem 15-Euro-Handy wollen die Finnen in Indien und China Kunden gewinnen. Das Billig-Handy ist in zwei Farben lieferbar. Es hat alle Grundfunktionen zum Websurfen, für E-Mails und Fotos.