Eilmeldung

Eilmeldung

Momose gar nicht zimperlich

Sie lesen gerade:

Momose gar nicht zimperlich

Schriftgrösse Aa Aa

Maria Suelen Altheman aus Brasilien hatte beim Judo Grand Prix von Düsseldorf einen einfachen, aber effektiven Plan. Im Finale der Gewichtsklasse über 78 Kilogramm wartete die 24-Jährige auf die Attacken ihrer Gegnerin, um anschließend zu kontern. Und die Französin Emilie Andeol tat ihr diesen Gefallen, sie tappte in die Falle. Altheman schnappte zu und gewann.
Die Deutsche Franziska Konitz wurde Dritte.

Bei den schweren Jungs über 100 Kilogramm gab es einen japanischen Sieg. Adam Okruashvili aus Georgien musste sich im Finale mit Masaru Momose auseinander setzen. In der Schlussminute hatte der Japaner die Lösung parat. Mit einem tai-otoshi legte Momose seinen Gegner auf die Matte und bekam einen Ippon zugesprochen.