Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball-Wettskandal im Libanon

Sie lesen gerade:

Fußball-Wettskandal im Libanon

Schriftgrösse Aa Aa

Wieder ein Wettskandal im internationalen Fußball. Diesmal ist der Libanon betroffen. Der westasiatische Fußball-Verband hatte umfangreich ermittelt. Das Ergebnis: 24 libanesische Spieler wurden bestraft. Der Generalsekratär des libanesischen Verbandes, Jihad Al-Chahaf erklärte dazu:

“Insgesamt 24 Spieler sind in diesen Skandal involviert, die meisten haben gewettet, was völlig neu ist hier im Libanon. Zumindest neu für den libanesischen Fußball und seine Mentalität. Hier wird auf Rennen gewettet oder Lotto gespielt. Aber auf Fußballspiele wurde zum ersten Mal gewettet.”

Zwei ehemalige Nationalspieler wurden auf Lebenszeit gesperrt. Die übrigen Beschuldigten erhielten Sperren bis zu 3 Jahre.