Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien-Konferenz soll neue Impulse bringen

Sie lesen gerade:

Syrien-Konferenz soll neue Impulse bringen

Schriftgrösse Aa Aa

Der neue US-Außenminister John Kerry ist zur Syrien-Konferenz in Rom eingetroffen.
Sein Land und Frankreich suchen nach Möglichkeiten, den Machtwechsel in dem Krisenland zu beschleunigen.

An der Konferenz nehmen die wichtigsten westlichen Staaten teil. Auch Vertreter der syrischen Opposition werden erwartet. Sie fordern mehr praktische Hilfe im Kampf gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad.

Doch die Umsetzung gestaltet sich als schwierig. In Syrien gehen die Kämpfe unvermindert weiter. Regimegegner zählten landesweit 110 Tote.

In Aleppo liegt das Krankenhaus der Stadt in Ruinen. Das norwegische Fernsehen begleitete ein Ärzteteam, dass im Untergrund eine Notfallstation betreibt. 200 Verletzte werden hier pro Tag hergebracht. Acht mal am Tag operieren die Ärzte. Auf der Straße trifft das TV-Team einen Mann mit seiner fünf Jahre alten Tochter. Sie wurde von einer Granate an Kopf und Bein verletzt. Ihr mussten einige Zehen amputiert werden. Eine Notoperation rettete ihr das Leben.