Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Chef der jugoslawischen Armee nun doch freigesprochen

Sie lesen gerade:

Ex-Chef der jugoslawischen Armee nun doch freigesprochen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Ex-Chef der jugoslawischen Armee ist frei. Das Kriegsverbrechertribunal der UNO in Den Haag urteilte in einem Berufungsprozess in allen Punkten für Momčilo Perišić.

Perišić war 2011 zunächst zu 27 Jahren Haft verurteilt worden, wegen Mitschuld an Massenmorden in den Jugoslawienkriegen – etwa in Sarajewo oder in Srebrenica. Für die Berufungsrichter reichten jetzt aber die Beweise nicht aus.

Von 1993 bis 1998 war Perišić Generalstabschef unter Jugoslawiens damaligem Präsidenten Slobodan Milošević. Jugoslawien rüstete damals die Armee der Serben in Bosnien mit Waffen aus.

Dass Perišić die Verbrechen dort gezielt unterstützt habe, sei aber nicht erwiesen, befand die Berufungskammer. Dass eine Armee die andere unterstütze, sei in Kriegszeiten legitim. Während der Gräueltaten von Sarajevo und Srebrenica sei Perišić weit entfernt in Belgrad gewesen.