Eilmeldung

Eilmeldung

Papst-Rücktritt - Pilger nehmen Abschied

Sie lesen gerade:

Papst-Rücktritt - Pilger nehmen Abschied

Schriftgrösse Aa Aa

In Castel Gandolfo wird ein letztes Mal gefeiert:
Papst Benedikt XVI. hat mit einem historischer Abschied in Demut sein Pontifikat beendet.
Aus aller Welt sind Pilger gekommen, um an diesem einzigartigen Moment teilzuhaben. So auch die italienische Nonne Antonietta: “Es ist so bewegend, so nah beim Papst zu sein. Ich bin glücklich, dass er glücklich ist hier zu sein. Aber – ich bin so bewegt.. .”

Ein mexikanischer Priester beschreibt die Situation so: “Ich glaube, es bricht eine neue Ära an, wie es in der Bibel geschrieben steht. Neue Dinge werden kommen. Ich weiß nicht was, aber sicherlich ist die frische Luft, die wir atmen ein Zeichen von Vertrauen und Hoffnung”

Voraussichtlich im Frühjahr wird der “emeritierte Papst” dann in ein Klostergebäude in den Vatikanischen Gärten ziehen, das für ihn in den kommenden Wochen hergerichtet wird.

Euronews-Korrespondent Alberto De Filippis meint: “Er flog mit einem Helikopter ein, begleitet vom Klang hunderter Glocken von Rom bis Castel Gandolfo, seinem neuen zu Hause auf Zeit. Der letzte Gruß an die Menschen, die sich hier versammelt haben, ist der Schlussakt des Pontifikats von Benedikt XVI.”