Eilmeldung

Eilmeldung

Apple vs. Samsung: Milliarden-Strafe halbiert

Sie lesen gerade:

Apple vs. Samsung: Milliarden-Strafe halbiert

Schriftgrösse Aa Aa

Apple erleidet einen Rückschlag im Patentstreit: Konkurrent Samsung muss vorerst nur die Hälfte der verhängten Strafe zahlen. Ein Gericht in Kalifornien reduzierte die Schadenersatzzahlungen von knapp 800 Millionen auf rund 400 Millionen Euro.

Die zuständige Richterin befand, dass die Geschworenen bei der Berechnung der Schadenssumme Fehler gemacht hätten. Deshalb sei bei 14 Geräten ein neuer Prozess nötig. Bei weiteren 14 Modellen bleibt die Summe unverändert.

Apple hatte von Samsung ursprünglich sogar rund 2 Milliarden Euro Schadenersatz gefordert. Nach Ansicht des Konzerns hatten die Südkoreaner das iPhone- und iPad-Design illegal kopiert. Die Geschworenen in Kalifornien gaben Apple im vergangenen Jahr auf ganzer Linie recht.

Samsung und Apple kontrollieren zusammen etwa die Hälfte des weltweiten Smartphone-Markts.