Eilmeldung

Eilmeldung

Theaux gewinnt in Kvitfjell, Svindal verkürzt

Sie lesen gerade:

Theaux gewinnt in Kvitfjell, Svindal verkürzt

Schriftgrösse Aa Aa

Vor zwei Jahren gewann Adrien Theaux in Lenzerheide im schweizerischen Kanton Graubünden erstmals ein Weltcup-Rennen – anno 2013 triumphierte der Franzose rund 2000 Kilometer weiter nördlich, und zwar in Kvitfjell. Auf der Olympiapiste von 1994 war Theaux 0,19 Sekunden schneller als Aksel Lund Svindal. Der Norweger verpasste somit einen Sieg vor seinen Landsleuten, verkürzte als Tageszweiter aber den Rückstand im Gesamtweltcup. Svindal hat jetzt noch 129 Punkte weniger als der Führende, Marcel Hirscher aus Österreich.

Den dritten Platz in Kvitfjell eroberte Klaus Kröll. Dem Steirer behagte der starke Wind ganz und gar nicht, der 32-Jährige sprach nach dem Rennen von einer “unfairen” Abfahrt.

Patrick Küng wurde als bester Schweizer Zwölfter, als 30. kam Josef Ferstl als erfolgreichster deutscher Starter ins Ziel.