Eilmeldung

Eilmeldung

Olympia 2020: Tokio verspricht kurze Wege

Sie lesen gerade:

Olympia 2020: Tokio verspricht kurze Wege

Schriftgrösse Aa Aa

1964 empfing Tokio einst die Jugend der Welt und richtete seinerzeit die ersten olympischen Sommerspiele auf asiatischem Boden aus. 2020 möchte Tokio erneut Gastgeber sein.

Die japanische Hauptstadt will mit kurzen Wegen und einer soliden Finanzplanung punkten. 28 der 33 der vorgesehenen Wettkampfstätten sollen höchstens acht Kilometer vom olympischen Dorf entfernt liegen, versprach der zuständige Gouverneur Naoki Inose. Das Olympiafieber hat auch den japanischen Premierminister Shinzo Abe gepackt: “Schneller, höher, weiter – der olympische Geist hat auch Japans Aufschwung beflügelt”, sagte Abe.

Dieser Tage macht sich eine Delegation des internationalen olympischen Komitees vor Ort ein Bild von der Kandidatenstadt, die eigenen Angaben zufolge für die Spiele bereits Rücklagen in Höhe von 4,5 Milliarden Dollar gebildet hat.

Neben Tokio sind noch Istanbul und Madrid im Rennen um die Austragung der Spiele 2020.