Eilmeldung

Eilmeldung

Sensation im Kampf gegen Aids

Sie lesen gerade:

Sensation im Kampf gegen Aids

Schriftgrösse Aa Aa

US-Virologen ist es erstmals gelungen, ein HIV-infiziertes Baby praktisch zu heilen. Unmittelbar nach der Geburt in einem Krankenhaus in Mississippi wurde das Mädchen mit einer anti-retroviralen Therapie behandelt. Sie bekam drei Standard-HIV-Medikamente verabreicht.

Eine Virologin am Hopkins Childrens Center in Baltimore erklärt: “Folgeuntersuchungen nach 23 Monaten zeigten, dass sich die Menge der Viren so reduziert hatte, dass nur noch Spuren zu finden waren. Wir haben den Test wiederholt, weil wir dachten, vielleicht handelt es sich um einen Laborfehler. Ein weiterer Test zwei Wochen später bestätigte, dass die Menge der Viren so gering ist, dass das Immunsystem des Kindes sie künftig ohne weitere Behandlung kontrollieren könne.”

Die Forscher wollen nun herausfinden, was genau bei dem Kind passiert ist, um eventuell den Behandlungserfolg bei anderen Kindern wiederholen zu können.

Dieser wäre dringend notwendig. Derzeit sterben weltweit jährlich rund 1,7 Millionen Menschen an Aids und den Folgeerkrankungen.