Eilmeldung

Eilmeldung

Der Modeherbst wird männlich

Sie lesen gerade:

Der Modeherbst wird männlich

Schriftgrösse Aa Aa

Die 90er und der Boyfriend-Look werden in der kommenden Herbst/Winter Saison wohl ihr Revival erleben. Das hat sich auf den Laufstegen der Pariser Fashion Week angedeutet.

Der Designer Hedi Slimane setzt in seiner neuen Kollektion für das französische Label Yves Saint Laurent auf Leder, Nieten und Rock ‘n’ Roll. Der Look ist eine Hommage an den Grunge: Schicke kurze Lederkleider à la Courtney Love, funkelnde Strumpfhosen und Motorradstiefel. Die Models sehen aus, als wären sie nach einer durchzechten Partynacht gerade erst aus dem Bett gekrochen.

In der kommenden Herbst/Winter Saison dürfen sich Frauen auch gern im Kleiderschrank ihres Partners umsehen: Weibliche Babydolls können mit Anzugwesten kombiniert werden.

Für die britische Designerin Stella Mc Cartney wird die kommende Herbst/Winter-Saison lässig, sanft und selbstverständlich.

Auch sie setzt auf den Boyfriend-Look: Übergroße Mäntel, überbreite Jacken und Nadelstreifen. Ihre Models tragen Baseball-Mützen, sehen aber dennoch sexy aus.

Minimalistisch und ohne Accesoires sind die neuen Modelle. Farblich ließ sich Mc Cartney von der Nacht inispirieren: Mitternachtsblau, Anthrazit und Violett.

Frauen können sich schon mal freuen: die neuen Modelle sind alltagstauglich und zeitlos.