Eilmeldung

Eilmeldung

Jeremy Irons engagiert sich gegen Plastikmüll

Sie lesen gerade:

Jeremy Irons engagiert sich gegen Plastikmüll

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Schauspieler und Oscar-Preisträger Jeremy Irons engagiert sich gegen Plastikmüll. “Trashed” – “Weggeworfen” oder “Zugemüllt” ist der Titel eines von ihm produzierten Dokumentarfilms, mit dem er auf die Gefahren des Plastikmülls für die Umwelt sowie für unsere Gesundheit aufmerksam machen will. Die EU-Kommission, die Umweltsteuern auf Konststoff-Produkte und insbesondere auf Plastiktüten plant, lud Irons nach Brüssel ein, Euronews sprach mit dem bekannten Schauspieler. “Wir sind es, die damit beginnen müssen” sagte Irons auf die Frage, ob nicht auch die boomenden Wirtschaftsnationen etwas gegen Plastikmüll tun sollten. “Wir verfügen über die notwendige Technologie. Europa muss die Führung übernehmen. Die Wiederverwertung hilft der Wirtschaft. Wenn wir uns engagieren, werden die anderen das auch tun. Wir sollten nicht abwarten, bis China oder Indien etwas tun. So geht das nicht.” 2010 wurden in der EU 95,5 Milliarden Plastiktüten in den Verkehr gebracht. 92 Prozent davon waren für die einmalige Nutzung bestimmt. Ein Teil des Plastikmülls gelangt in die Meere. Drei Viertel der vor der Toskana-Küste mit Schiffen gesammelten Abfälle sind Plastikmüll.