Eilmeldung

Eilmeldung

Säureattacke auf Bolschoi-Direktor: Ballettstar gesteht

Sie lesen gerade:

Säureattacke auf Bolschoi-Direktor: Ballettstar gesteht

Schriftgrösse Aa Aa

Startänzer Pawel Dmitritschenko hat gestanden, den Säureangriff auf den künstlerischen Direktor des Bolschoi-Theaters in Auftrag gegeben zu haben. Russischen Medien zufolge hat sich Dmitritschenko an Sergej Filin rächen wollen, weil dieser seiner damaligen Freundin, einer Ballerina, nicht die gewünschten Rollen verschafft habe.

Der 34-jährige Juri Sarutzki führte den Angriff auf Filin Mitte Januar aus. Filin erlitt schwere Gesichts- und Augenverletzungen. Dmitritschenko gab an, er habe Sarutzki dafür bezahlt, Filin zu verprügeln. Ihm derartige Verletzungen zufügen zu lassen, habe er nicht beabsichtigt.

Filin wird derzeit in einer Klinik in Aachen behandelt. Nach mehreren Operationen konnte die Sehkraft auf seinem linken Auge wieder hergestellt werden. Dmitritschenko droht eine Haftstrafe von bis zu zwölf Jahren.