Eilmeldung

Eilmeldung

Mord oder Selbstmord? Mutmaßlicher Vergewaltiger erhängt sich

Sie lesen gerade:

Mord oder Selbstmord? Mutmaßlicher Vergewaltiger erhängt sich

Schriftgrösse Aa Aa

Drei Monate nach der tödlichen Vergewaltigung einer Studentin in Indien ist der mutmaßliche Drahtzieher tot in seiner Gefängniszelle aufgefunden worden. Der 33-Jährige Busfahrer soll sich erhängt haben. Eine Obduktion soll nun klären, ob nachgeholfen wurde.

Sein Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen die Gefängnisleitung: “Da ist etwas faul. Wir haben es hier mit einem Komplott zu tun. Ram Singh hatte keinerlei Grund sich umzubringen. Er war nicht gestresst und hatte keine psychischen Probleme.” Auch seine Familie glaubt nicht an einen Suizid. Seine Mutter sagte, ihr Sohn sei im Gefängnis gefoltert worden.

Die Leiterin der Nationalen Kommission für Frauen erklärte unterdessen: “Es ist möglich, dass öffentliche Schande und Depression ihn dazu getrieben haben, sein Leben zu beenden.”

Der Prozess gegen die fünf volljährigen Angeklagten läuft seit Januar, ihnen droht die Todesstrafe wegen Mordes. Die brutale Tat löste in Indien eine Welle der Entrüstung aus.