Eilmeldung

Eilmeldung

Prognose über Leben oder Tod

Sie lesen gerade:

Prognose über Leben oder Tod

Schriftgrösse Aa Aa

Eloi Parpaillon, ein 17-Jähriger aus Frankreich in den Straßen von Paris. Man ahnt nicht, dass dieser junge Mann wegen eines Fahrradunfalls einen Monat lang im Koma lag.

Heute ist er wieder völlig genesen. Die Ärzte wussten von Anfang an: Es ist möglich, dass Eloi aus dem Koma aufwacht.
Französischen Wissenschaftlern ist ein Durchbruch gelangen: Sie können abschätzen, wie wahrscheinlich es ist, ob ein Komapatient wieder aufwachen wird.

Louis Puybasset ist Arzt an einem Pariser Krankenhaus: “Mit dieser Methode sind wir nicht mehr dazu gezwungen, zwei Jahre zu warten, um sagen zu können, dass der Kranke wohl im Koma bleiben wird. Wir wollen so schnell wie möglich wissen, ob der Patient wieder aufwachen könnte. Ein Komapatient braucht viel Behandlung. Jetzt können wir früher entscheiden, ob wir seine Therapie einschränken sollten.”

Ärzte können den Grad der Krankheit jetzt auf einer Skala einstufen. Sie können abschätzen, ob ein Patient wieder völlig genesen, oder wenigstens ein relativ normales Sozialleben führen kann. Oder ob er weiterhin im Wachkoma bleiben wird.

Louis Puybasset: “Wenn wir uns unsicher sind, müssen wir weiterhin Untersuchungen durchführen. Wir stellen uns natürlich niemals gegen eine Familie, die wünscht, die Behandlung fortzusetzen. Selbst wenn wir das für völlig unvernünftig halten.”

Jedes Jahr fallen Tausende ins Koma. Manche für Wochen, andere für Monate, einige für Jahre. Für die Angehörigen bedeutet das viel Leid und Schmerz. Die neue Methode ermöglicht es, Hoffnung aufrechtzuerhalten.

Daniel Parpaillon, Vater von Eloi: “Wir befanden uns in einer unklaren Situation, unser Kind war zwischen Leben und Tod. Plötzlich sagte uns der Stationsarzt: Ihr Sohn hat eine neunzigprozentige Chance, wieder aus dem Koma aufzuwachen. Das war großartig!”

Eloi ist wie erwartet nach einem Monat wieder aufgewacht. Die Frühprognose hat seinen Eltern geholfen, durchzuhalten. Sie wussten, dass ihr Sohn wieder aufwachen würde.