Eilmeldung

Eilmeldung

Warten auf den neuen Papst

Sie lesen gerade:

Warten auf den neuen Papst

Schriftgrösse Aa Aa

Kurz vor Beginn des Konklaves fragt man sich in Rom, wer Nachfolger von Papst Benedikt XVI. wird. Ein erster Wahlgang ist am Dienstag zwar wahrscheinlich, aber nicht
zwingend. Er gilt bei einem Konklave als Testlauf, bei dem sich Favoriten für das Papstamt herausschälen.
Die Gläubigen hoffen, dass es bald einen neuen Papst geben wird. “Also ich finde das alles sehr getragen. Und bewegend, und ich hoffe, dass wir den richtigen Papst bekommen”, sagt eione deutsche Touristin.
Dabei hofft ein jeder wohl auch, dass der neue Papst aus seiner eigenen Heimat kommen möge. “Kardinal Dogan? Ja, er ist in der ganzen Welt beliebt und vor allem in den USA. Papst soll werden, wen Gott auserwählt”, meint ein Gläubiger aus den USA. Und ein Italiener meint, er sei nicht sehr gläubig, aber dem neuen Papst solle gefolgt werden, wie einst Papst Johannes Paul II.
Die euronews-Korrespondentin sagt, während die Zahl der Kardinäle, die Aussicht auf das Amt des Papstes hätten, kleiner werde, blickten die Menschen auf dem Petersplatz auf das Dach der Sixtinischen Kapelle. Dort werde man wohl bis Ende der Woche sehen können, wer Papst Benedikt XVI. nachfolge.