Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Peres fordert Intervention der Arabischen Liga in Syrien


Redaktion Brüssel

Peres fordert Intervention der Arabischen Liga in Syrien

Der israelische Präsident Schimon Peres hat eine Intervention der Arabischen Liga in Syrien gefordert. Die Arabische Lige könne und solle eine provisorische Regierung in Syrien bilden, um das Massaker zu beenden, sagte Peres vor dem Europäischen Parlament in Straßburg. “Die Vereinten Nationen sollten die Arabische Liga dabei unterstützen, eine arabische Truppe aus Blauhelm-Soldaten zu bilden”, fügte er hinzu. Die Arabische Liga hatte die Mitgliedschaft Syriens ausgesetzt. Peres forderte die EU und die internationale Gemeinschaft erneut auf, die Hisbollah auf die Liste der Terror-Organisationen zu setzen. “Nennen Sie den Terror beim Namen, retten Sie den Libanon vor dem terroristischen Irrsinn, retten Sie das syrischen Volk vor seinen iranischen Stellvertretern, schützen Sie unsere und Ihre Bürger vor der Hisbollah. Die Hisbollah ist eine Terrororganisation und nicht eine politische Bewegung.” Peres äußerte sich zuversichtlich zu einem Friedensprozess Israels mit den Palästinensern.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Redaktion Brüssel

EU-Außenminister suchen nach einer Lösung für Syrien