Eilmeldung

Eilmeldung

Von Britney bis Biden: Offenbar Datenklau bei Promis in den USA

Sie lesen gerade:

Von Britney bis Biden: Offenbar Datenklau bei Promis in den USA

Schriftgrösse Aa Aa

Auf dieser Internetseite haben Unbekannte offenbar persönliche Angaben von
Prominenten veröffentlicht. Sogar Präsidentengattin Michelle Obama soll
betroffen sein: Ob diese Angaben aber echt sind, ist sowohl in ihrem als auch
in den anderen Fällen unbekannt; keiner der Betroffenen hat sich dazu geäußert. Zu ihnen gehören Unterhaltungsstars wie Britney Spears oder Beyoncé, aber auch Politiker wie Vizepräsident Joe Biden.

Veröffentlicht wurden Daten wie Adressen und Telefonnummern, aber auch die in den USA wichtige Sozialversicherungsnummer. Wer hinter dem mutmaßlichen Datendiebstahl steckt, ist unbekannt. Die Ermittler in den USA machen dafür aber russische Computerhacker verantwortlich. Die Webseite hat die Endung .su, für Sowjetunion.